MELAINA  - ein Ritual
 für Frauen zum Abschluss der Wechseljahre  

Warum wir das MELAINA-Ritual in Berlin organisieren und durchführen:






Karin Schneidewind:

"Ich kam relativ früh in die Wechseljahre und hatte zu meiner eigenen Überraschung große Schwierigkeiten mit unangenehmen Hitzewallungen und nervigen Schlafstörungen. Ich fühlte mich fremd und unwohl in meinem Körper - was ich gar nicht gut akzeptieren konnte. Und ich hatte (wieder mal) das Gefühl, alles alleine regeln müssen. 

Meine Schulfreundin Martina erzählte mir vom MELAINA-Ritual. Allein die Aussicht, diese Zeit gemeinsam mit anderen Frauen abschließen zu können, veränderte meine Haltung dazu: ich sah sie nicht mehr ein Übel, was es irgendwie zu überstehen gilt, sondern konnte mehr und mehr darin die Kraft des Ver-Wandelns sehen.  Ich nahm die Symptome nicht mehr so schwer und nahm mir vor: "Wenn schon Wechsel, dann richtig!"

Ich begab mich  voller Vertrauen hinein in diese Erfahrung. Beim MELAINA-Ritual selbst  erlebte ein herzliches Willkommen. Ich fühlte mich gesehen, so wie ich bin. Es entstand ein wunderbares Gefühl wortloser Verbundenheit - mit Frauen, die ich ja gar nicht kannte! 

Letztlich führte es mich in eine umfassende Lebens-Veränderung – und in die Erfahrung, wie hilfreich und stärkend sowohl Rituale als auch Frauenkreise sein können: wenn nämlich Frauen im Kreis zusammenkommen, kann etwas zutiefst Heiliges und Heilsames geschehen. Im Kreis sehen wir einander in unserer wahren Essenz. Im MELAINA-Ritual spielt die Kraft der Gemeinschaft eine große Rolle: ich habe die Anwesenheit und das Engagement der „alten“ MELAINA-Frauen im Ritual als so wertschätzend empfunden, dass ich nun diese Wertschätzung weitergeben möchte.

Der Input der Ausbildung "Gemeinsam frei sein / Moderatorin für den gesellschaftlichen Wandel" hat diese Haltung bei mir noch mal intensiviert: https://www.coaching-spirale.com/alumni-story-karin-schneidewind/

 Ich wurde außerdem in meiner Erfahrung als Coach bestärkt, welche Wichtigkeit es für unseren Selbstwert hat, wie wir auf unser Leben schauen und wie wir es einordnen und bewerten. Insbesondere, wenn ein großer Teil davon schon hinter uns liegt. Das MELAINA-Ritual ermöglicht u.a. diese Betrachtung der Lebensgeschichte und fördert deren Würdigung und Anerkennung. "